Webinar am 14. Juli 2022: Photovoltaik und Mieterstrom


23. Juni 2022

Mieterstrom ist bisher eine schwierige und vor allem administrativ aufwändige Sache. Dabei wäre dies eine sehr gute Lösung, um die Energiewende in den Städten voranzutreiben und gleichzeitig den Mietern die Vorteile vom preiswertem Solarstrom zukommen zu lassen. Doch die Herausforderungen unter anderem bei der Abrechnung und der Preise bei Mieterstromprojekten sind nicht unüberwindlich.

Wie sich solche Projekte wirtschaftlich realisieren und betreiben lassen, erklärt Michael Vogtmann. Der Diplomkaufmann und Umweltberater ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie in Franken. Er hat schon viele Webinare, Seminare und Beratungen zum solaren Mieterstrom durchgeführt. Im gemeinsamen Webinar mit der Fachzeitschrift Gebäude-Energieberater wird er erklären, worauf es bei der Umsetzung und beim Betrieb von Mieterstromanlagen ankommt. Er wird sich dabei natürlich auf die neue Gesetzeslage beziehen, die aktuell noch in der Beratung im Bundestag ist, aber schon bald in Kraft treten wird. Vogtmann bringt sie auf den neusten Stand, was sich in jüngster Vergangenheit regulatorisch verändert hat.

Profitieren Sie von den Erfahrungen und vom Fachwissen des Experten.

Es referiert:
Michael Vogtmann
Umweltberater und Vorsitzender der DGS Franken

Es moderiert:
Joachim Berner
Redakteur des Gebäude-Energieberaters

Wann? 14. Juli 2022, 17-19 Uhr.

Kosten: 30 Euro für Abonnenten des Gebäude-Energieberaters; für Nicht-Abonnenten 80 Euro

Zertifikat: Die Teilnahme am Live-Webinar wird mit 2 UE für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Energieaudit DIN 16247 von der Dena anerkannt.

Hier können Sie sich zum Webinar anmelden.

Quelle: www.photovoltaik.eu/mieterstrom/webinar-am-14-juli-2022-photovoltaik-und-mieterstrom