Sonnen vertreibt Stromspeicher in Frankreich


26. April 2018

Engie bietet 4,4 Millionen Hausbesitzern in Frankreich unter der Bezeichnung „My Power“ ein Komplettpaket ein, um solaren Strom selbst zu verbrauchen. Es bestehend aus einer Photovoltaikanlage plus Stromspeicher. „Der französische Speichermarkt steht überdies ganz am Anfang und bietet daher ein enormes Potenzial“, sagt Christoph Ostermann, Geschäftführer und Gründer von Sonnen. Laut einer Umfrage befürworten rund zwei Drittel aller Menschen in Frankreich die Installation einer Photovoltaikanlage auf ihrem Haus, der Großteil davon würde diesen Strom auch gern selbst nutzen. Für Engie ist dies ein vielversprechender Wachstumsmarkt.

Seit 2017 wird der Eigenverbrauch in Frankreich über eine Investitionsprämie beim Kauf von Solarstromanlagen gefördert, parallel dazu ist der Strompreis in den letzten fünf Jahren um rund ein Fünftel gestiegen. Eine eigene Stromproduktion wird so also auch ökonomisch immer sinnvoller. Sonnen hat seine Sonnenbatterie bereits für den französischen Markt zertifiziert und zahlreiche Installateure vor Ort geschult. Weltweit hat Sonnen nach eigenen Angaben bereits mehr als 30.000 Speichersysteme installiert. (nhp)

Quelle: www.photovoltaik.eu/gentner.dll/PL_30021_817547