Heizung mit Brennstoffzellen


12. Juni 2019

Der Vitovalor PT2 von Viessmann mit Warmwasserspeicher ist mit Gas-Brennwert-Spitzenlastkesseln von 11,4 bis 30,8 Kilowatt verfügbar. Das erlaubt vielfältige Einsatzmöglichkeiten sowohl in Ein- und Zweifamilienhaus-Neubauten sowie auch in Bestandsgebäuden.

Das Gerät besteht aus zwei Einheiten: der von Panasonic entwickelten Brennstoffzelle und dem Gas-Brennwertmodul von Viessmann. Mit dem Vitovalor PA2 stellt das Familienunternehmen aus Allendorf an der Eder außerdem ein Brennstoffzellenmodul zur Nachrüstung vorgestellt. Diese Lösung eignet sich beispielsweise für Anlagen, die bereits über einen modernen Gas-Brennwertkessel verfügen. Für den Betrieb des Vitovalor PT2 ist ein Gasanschluss notwendig. (nhp)

www.viessmann.de

Quelle: www.photovoltaik.eu/gentner.dll/PL_30021_877766