Fenecon, Webasto und ZnR Batteries gewinnen EES Award


30. Juni 2020

Aufgrund der Corona-bedingten Absage von The smarter E Europe 2020 wurde der Award in diesem Jahr im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung am 30. Juni 2020 verliehen – das sind die drei Gewinner:

Fenecon: Das Speichersystem Industrial ist in einen Zehn-Fuß-Container integriert und kann flexibel dimensioniert werden. Als Speicher werden bis zu sechzehn 41-Kilowattstunden-Elektrofahrzeugbatterien von BMW im Container verbaut. Diese verfügen bereits über eigene Kühl- und Heizsysteme und gewährleisten im Betrieb einen Temperaturbereich von -25 bis +50 Grad Celsius. Die modulare Bauweise wird durch 88-Kilowatt-Umrichter ergänzt und kann durch weitere Umrichter stufenweise auf bis zu 704 Kilowatt erhöht werden. Der komplette Container kann transportiert werden, ohne als Gefahrgut zu gelten. Eine integrierte Niederspannungsschaltanlage ermöglicht einen schnellen Netzanschluss.

Webasto: Das konfigurierbare Batteriesystem auf Basis von Zellen der Firma Samsung SDI für Fahrzeuganwendungen besitzt eine integrierte Flüssigkeitskühlung mit geringem Druckverlust und kann für 400-Volt- und 800-Volt-Anwendungen konfiguriert werden. Damit konfigurieren und beziehen Nutzfahrzeug-Hersteller Systeme für Antriebsbatterien ihrer Elektrofahrzeuge einfach und schnell – auch bei geringen Stückzahlen. Die Systeme von Webasto erfüllen sämtliche Anforderungen, die an den Fahrzeugbau gestellt werden.

ZnR Batteries (aus Frankreich): Die wieder aufladbare Zink-Luft-Batterie (Zinium Zinc-Air Rechargeable Battery) für stationäre Anwendungen ist umweltfreundlich und sicher. Die Batterie kann zu 95 Prozent wiederverwendet werden und ist von 20 bis 200 Kilowattstunden verfügbar. Der Preis für das Produkt soll in zwei Jahren bei circa 200 Euro pro Kilowattstunden und damit unter dem von Lithium-Ionen-Batterien liegen. Prototypen der Batterie werden seit 2019 in der realen Anwendung erprobt. (nhp)

Weitere aktuelle News:

Zellfertigung für Salzwasserbatterie startet im Herbst

Audi und EnBW planen großen Batteriespeicher

E3/DC-Chef Piepenbrink: „Das Zukunftsthema heißt bidirektionales Laden“

 

 

Quelle: www.photovoltaik.eu/strom-waerme/fenecon-webasto-und-znr-batteries-gewinnen-ees-award