Dafi: Smartfox Pro Charger mit intelligenter Umschaltung


15. September 2021

Die Firma Dafi hat das Produktsortiment Smartfox mit der eigenen Elek­troladestation erweitert. Sie kann mit elf Kilowatt das Elektroauto laden. Das fünf Meter lange Ladekabel ist mit einem Typ-2-Stecker ausgestattet. Das Energiemanagement Smartfox Pro steuert die Wallbox so, dass der Nutzer mit 100 Prozent Sonnenstrom laden kann. Dazu hat der Pro Charger eine ­automatisch gesteuerte interne Umschaltung zwischen einphasig und dreiphasig. Die Einbindung erfolgt über eine RS485-Schnittstelle.

Die Ladung startet einphasig bei 1,3 Kilowatt Überschussleistung aus der ­Solaranlage. Steigt die Überschussleistung über 4,3 Kilowatt, schaltet sie ­automatisch auf dreiphasiges Laden um. Dadurch wird der Eigenverbrauch erhöht. Zudem kann der Nutzer auch an bewölkten Tagen mit Sonnenstrom laden, wenn die Mindesteinschaltleistung für dreiphasiges Laden nicht erreicht würde.

Mit dem Smartfox Pro können bis zu fünf Pro Charger ­priorisiert und dynamisch mit Sonnenstrom angesteuert werden. Der Nutzer kann zudem verschiedene Lademodi auswählen.

Das Smartfox-E-Lademanagement ist für den privaten Gebrauch sowie für kleinere Betriebe und zur Maximierung des Eigenstromverbrauchs konzipiert. Zur Steuerung und Überwachung stehen dem Benutzer ein hochauflösendes Monitoring und eine App kostenlos zur Verfügung.

Quelle: www.photovoltaik.eu/e-mobilitaet/dafi-smartfox-pro-charger-mit-intelligenter-umschaltung-0